Spielbericht der E1-Junioren-Begegnung Spvgg Rommelshausen I - TSV Leutenbach vom 10.10.2017

Erstellt von Andreas Brand | |   E1-Junioren

Bericht zum Heimspiel der E1 gegen den TSV Leutenbach (Pokal)

Die ersten 15 Minuten unseres Pokalspiels gegen den TSV Leutenbach waren wir noch nicht so richtig auf dem Platz. Zwar erspielten wir uns die ein oder andere auch hochkarätige Torchance, aber Leutenbach war in dieser Anfangsphase gleichwertig. Das änderte sich mit dem 1:0 durch Eren in der 15. Minute. Ab da waren wir die klar bessere, die tonangebende Mannschaft. Wir waren dominant, laufstärker und spielerisch besser. Manuel erhöhte mit zwei Treffern in der 17. und 18. Minute zum beruhigenden 3:0 Pausenstand. Dabei war es nicht so, dass Leutenbach keine Torchancen hatte, aber Tim parierte sowohl in der ersten wie dann auch in der zweiten Hälfte fantastisch. Mit diesem Rückhalt erhöhten wir nach der Halbzeit in der 28. Minute durch Manuel, in der 39. Minute durch Baran und in der 42. Minute nochmals durch den überragenden Manuel zum Endstand von 6:0.

Fazit: Das einzige Manko an diesem Tag war unsere mangelnde Chancenverwertung. Wir hatten neben einem Lattentreffer durch Matteo und einem Pfostenschuss durch Phil mehrere hundertprozentige Chancen, die eigentlich zwingend zu Toren hätten führen müssen. Das Spiel hätte gut und gerne 16:3 ausgehen können, aber wir nehmen auch das 6:0 und freuen uns auf die nächste Runde. Mit ein wenig Losglück können wir noch weit kommen.

Eingesetzte Spieler: Tim (TS), Matteo, Baran, Braulio, Ephraim, Lian, Manuel, Eren, Phil, Mark, Julian

Torschützen: Manuel (4), Eren (1), Baran (1)