Spielbericht der E1-Junioren-Begegnung VfL Waiblingen I - Spvgg Rommelshausen I vom 21.10.2017

Erstellt von Andreas Brand | |   E1-Junioren

Bericht zum Auswärtsspiel der E1 gegen den VfL Waiblingen I (Qualistaffel)

Unser Spiel beim VfL Waiblingen I war von Anfang an geprägt von Fehlpässen, mangelnder Laufbereitschaft, fehlendem Zweikampfverhalten, Disziplinlosigkeiten in der Rückwärtsbewegung und dem Auslassen bester Tormöglichkeiten. Unser Spiel war über weite Strecken auf Zufall aufgebaut, und nur vereinzelt blitzte etwas von der Spielfreude auf, die wir in den letzten Wochen von unserer Mannschaft gesehen haben. Zum Glück konnte Manuel in der 11. und in der 16. Minute zwei unserer zahlreichen Großchancen nutzen, sodass wir mit einer 2:1 Führung in die Pause gehen konnten. Den Gegentreffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich der Waiblinger haben wir in der 11. Minute dazu noch durch einen katastrophalen Fehlpass in der eigenen Hälfte ebenfalls selbst eingeleitet. Zu allem Übel verletzte sich Tim Mitte der zweiten Hälfte noch am Knie, sodass ihn Lian in der Folgezeit im Tor vertreten musste. Lian hat das aber vorzüglich gemacht, den 10 Minuten vor dem Ende wehrte er einen Neunmeter des VfL Waiblingen bravourös ab. Das wäre dann noch der Gipfel gewesen, wenn wir in diesem von uns trotz der anfangs beschriebenen Unzulänglichkeiten dominant geführten Spiel auch noch einen Punkt abgegeben hätten. Waiblingen machte zwar gegen Ende des Spiels nochmal enorm Druck, öffnete für uns aber gleichzeitig auch Räume für mehrere Konterchancen, die wir aber allesamt kläglich vergaben. Wenn wir nur drei Tore mehr erzielt hätten - und das war locker möglich bei der Vielzahl unserer Torchancen - dann würden wir am kommenden Spieltag den SV Fellbach als Tabellenführer zum Spitzenspiel empfangen. Schade.

Fazit: Das war heute das schlechteste Spiel unserer Mannschaft, das ich in dieser Saison von ihr gesehen habe. Mit Ausnahme von Matteo hatte heute jeder Spieler seine Aussetzer und Unkonzentriertheiten. Das muss aufhören, sonst verlieren wir im nächsten Spiel gegen den SV Fellbach zweistellig und ist unser Ausflug im Bezirkspokal ist dann auch in der nächsten Runde zu Ende.

Eingesetzte Spieler: Tim (TS), Matteo, Baran, Lian, Ephraim, Manuel, Eren, Julian, Mark, Patrick

Torschützen: Manuel (2)