Spielbericht der E1-Junioren von der Vorrunde des Sparkassen JuniorCup

Erstellt von Andreas Brand | |   E1-Junioren

Bericht zur Vorrunde des E1 Sparkassen JuniorCups (Halle)

Spiele:

Spvgg Rommelshausen I-TV Oeffingen0:1
Spvgg Rommelshausen I-SV Hegnach0:0
Spvgg Rommelshausen I-FC Viktoria Backnang   6:0
Spvgg Rommelshausen I-TV Stetten3:1
Spvgg Rommelshausen I-1. FC Hohenacker1:1
Spvgg Rommelshausen I-SV Allmersbach0:1

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber und Favoriten, den TV Oeffingen, den wir auf dem Feld vor ein paar Wochen noch besiegt hatten. Nach einem ausgeglichenen Spiel mit einem Chancenplus für den Gastgeber traf Oeffingen kurz vor Schluss zum 1:0. Wir haben es zuvor versäumt, unsererseits in Führung zu gehen, weil wir unsere Tormöglichkeiten nicht entschlossen genug zu Ende gespielt haben. Das gelang uns auch im zweiten Spiel gegen den SV Hegnach nicht – den wir im Übrigen auch vor ein paar Wochen auf dem Feld deutlich bezwungen haben – sodass wir nach einem 0:0 in diesem Spiel  in der Tabelle mit nur einem Punkt dastanden. Ein Sieg im nächsten Spiel gegen den FC Viktoria Backnang war also Pflicht, was die Mannschaft nach vier Toren durch Manuel und jeweils einem Tor von Ephraim und Baran mit einem 6:0 auch erfüllte.

Unser viertes Spiel gegen den TV Stetten war unser bestes Spiel an diesem Tag. Endlich konnte unsere Mannschaft auch spielerisch überzeugen. Zwei Tore von Phil und eines von Manuel sorgten für einen verdienten 3:1 Sieg. Nach einem 1:1 gegen den 1. FC Hohenacker (Tor durch Manuel) waren wir nach dem fünften Spiel auf den ersehnten dritten Platz geklettert, punktgleich aber eben dank der besseren Tordifferenz vor unserem letzten Gegner, dem SV Allmersbach. Diesem unterlagen wir aber im letzten Spiel trotz großer kämpferischer Leistung mit 0:1, sodass wir in der Abschlusstabelle mit 8 Punkten nur den vierten Platz erreichten und aus dem Wettbewerb ausschieden.

Fazit: Es war ein enttäuschender Abschluss dieses ansonsten sehr erfolgreichen Fußballjahres, denn wir haben in diesem Turnier unsere im Training gezeigten Leistungen nicht umsetzen können. Leider haben gerade unsere sonst verlässlichen Leistungsträger nicht annähernd die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen können, und darum haben wir es auch nicht verdient, wie im Vorjahr in die Zwischenrunde einzuziehen. Und erstmals hat sich deutlich das verletzungsbedingte Fehlen von Braulio schmerzhaft bemerkbar gemacht. Wir haben zwar nur vier Tore in sechs Spielen kassiert, was an sich ein guter Wert ist, aber eben auch - wenn man das Spiel gegen Backnang herausrechnet - nur vier Tore in den restlichen fünf Spielen erzielt.

Eingesetzte Spieler: Tim (TS), Matteo, Baran, Eren, Ephraim, Lian, Manuel, Mark, Phil

Torschützen: Manuel (6), Phil (2), Ephraim (1), Baran (1)