Spielbericht der E1-Junioren-Begegnung SV Hegnach I - Spvgg Rommelshausen I vom 07.10.2017

|   E1-Junioren

Bericht zum Auswärtsspiel der E1 gegen den SV Hegnach I (Qualistaffel)

Unser Spiel beim SV Hegnach I begann mit einem frühen 0:1 Rückstand. Glücklicherweise gelang Ephraim bereits kurz danach nach einem Pfostenschuss von Manuel im Nachschuss aus spitzem Winkel der Ausgleich zum 1:1. Ab diesem Zeitpunkt beherrschten wir das Spiel, wobei Hegnach durchaus gut mitspielte. Allerdings ließen wir, und das ist als Kompliment an unsere Hintermannschaft gedacht, danach kaum noch Chancen zu. Wir dagegen erhöhten bis zur Pause durch Tore von Patrick und zweimal Manuel noch auf 4:1. Und wer dachte, dass Hegnach nun wütende Angriffe auf unser Tor starten würde, der sah sich getäuscht. Zwar versuchte Hegnach alles, aber unsere Abwehr stand wie ein Fels in der Brandung. Auf der Gegenseite machten wir in den ersten 5 Minuten der 2. Hälfte durch Patrick und Manuel dann alles klar. Zwar erzielte Hegnach in der 32. Minute noch das Tor zum 2:6, aber danach war der Rest nur noch Formsache. Matteo nach einem Traumzuspiel von Manuel und dreimal Eren machten unseren 10:2 Sieg perfekt.

Fazit: Unser Spiel in Hegnach war eine erste Standortbestimmung nach der guten Leistung letzte Woche gegen den FSV Waiblingen II. Und es gibt, und das macht mir Sorgen, kaum etwas zu bemängeln an der heutigen Leistung. Wir waren druckvoll, zweikampfstark und spielerisch durch gelungene Kombinationen überzeugend. Mir fällt tatsächlich nicht mehr ein, als die normalen altersbedingten Fehler. Ansonsten war das heute eine sehr, sehr gute Leistung, die bei unseren Spielern hoffentlich nicht dazu führt, unsere nächsten Gegner zu leicht zu nehmen.

Eingesetzte Spieler: Tim (TS 1. Halbzeit), Lian (TS 2. Halbzeit), Matteo, Ephraim, Braulio, Manuel, Phil, Eren, Julian, Mark, Patrick

Torschützen: Manuel (3), Eren (3), Patrick (2), Matteo (1), Ephraim (1)